Eine Brecht-Revue

Lieder und Geschichten von Bert Brecht

Di. 18.08 | 20:00 Uhr

Brecht ist kein verstaubter Klassiker aus dem Bücherregal. Seine Lieder und Gedichte kommentieren noch immer brauchbar die Gegenwart. Für Brecht ist die Stadt, das Dickicht der Städte, die ureigene Landschaft des Menschen. Sie gleicht einem Labor voller Geschichten, in dem gelebt, geliebt und gekämpft wird.

Die Sängerinnen Evelyn Gramel, Manja Stephan und Kerstin Stöcker, das Bremer Kaffeehaus-Orchester und der Perkussionist Matthias Entrup spielen umarrangierte Kompositionen von Paul Dessau, Hanns Eisler und Kurt Weill.

Foto: bpk /Münchner Stadtmuseum, Sammlung Fotografie / Konrad Reßler

Online buchen

zurück